Sprache - Oromo (Sprache)

Sprache  >  Oromo

Oromo (Sprache)

Oromo (auf Oromo: Afaan Oromoo [] oder Oromiff) ist eine afroasiatische Sprache und die am weitesten verbreitete kuschitische Sprache. Oromo wird manchmal als eine Gruppe von nahe verwandten Sprachen bezeichnet, aber seine Sprecher nennen es eine Sprache. Sie wird von 24 bis 25 Millionen Oromo und benachbarten Nationalitäten in Äthiopien und Kenia gesprochen.

Die Fremdbezeichnung Galla oder Galligna gilt als veraltet und stößt bei den Oromo auf Ablehnung.

Oromo wird seit 1991 offiziell mit dem lateinischen Alphabet geschrieben. Davor wurde hauptsächlich die äthiopische Schrift verwendet, wobei es unter der Regierung von Haile Selassie verboten war, Oromo überhaupt zu schreiben. Das arabische Alphabet wurde ebenfalls verwendet und vereinzelt im 19. Jahrhundert, vor der Eroberung der meisten Oromo-Gebiete durch Äthiopien, auch die lateinische Schrift (eingeführt durch Missionare).

Mindestens 99 % der Oromo-Sprecher leben in Äthiopien, die meisten davon in der Region Oromia (Oromiyaa), die meisten anderen in Kenia, aber es gibt auch ungefähr 42.000 Sprecher in Somalia. In Äthiopien ist es die Sprache mit der größten Anzahl an Muttersprachlern (31,6 %) und in Afrika mit der fünftgrößten. Neben den Muttersprachlern sprechen auch Mitglieder anderer Ethnien, die mit den Oromo in Kontakt stehen, diese Sprache.

Die unterschiedlichen Varianten von Oromo können in drei Hauptdialektgruppen zusammengefasst werden:

* Westzentraloromo

* Wollega (Wallagga) oder Macha (Macca), gesprochen in Nordwest-Oromia

* Tulama (Tuulamaa) oder Shoa (Shawaa), gesprochen im zentralen Nord-Oromia

* Wollo (Wallo), gesprochen in der Region Wollo, zum Teil auch in Amhara

* Raya (Raayyaa), gesprochen weiter nördlich als der Wollo-Dialekt

Country

Äthiopien

Äthiopien [] (, aus ) ist ein Binnenstaat im Nordosten Afrikas. Zur Zeit des Kaiserreichs Abessinien war das Land auch als Abessinien (seltener auch Abyssinien) bekannt. Das Land grenzt an Eritrea, den Sudan, den Südsudan, Kenia, Somalia und Dschibuti.

Äthiopien ist ein Vielvölkerstaat und der bevölkerungsreichste Binnenstaat der Welt. Beim Index der menschlichen Entwicklung rangiert Äthiopien auf Platz 174 (Stand 2016; von insgesamt 188 bewerteten Ländern). Ein großes Entwicklungshindernis ist das sehr schnelle Bevölkerungswachstum (2,5 bis 3 Prozent jährlich) in einem traditionell ländlich geprägten Umfeld, in dem es oft an elementarer Infrastruktur mangelt. Die Hauptstadt Addis Abeba zählt hingegen zu den größten Metropolen Afrikas. Durch Urbanisierung wachsen auch weitere Städte wie Gonder, Mek’ele, Adama, Awassa, Bahir Dar und Dire Dawa.

Sprache

Oromo language (English)  Lingua oromonica (Italiano)  Afaan Oromo (Nederlands)  Oromo (Français)  Oromo (Deutsch)  Língua oromo (Português)  Оромо (Русский)  Idioma oromo (Español)  Język oromo (Polski)  奧羅莫語 (中文)  Oromo (Svenska)  オロモ語 (日本語)  Оромо (Українська)  오로모어 (한국어)  Oromon kieli (Suomi)  Oromų kalba (Lietuvių)  Oromo (Dansk)  Oromština (Česky)  Oromca (Türkçe)  Oromo jezik (Hrvatski)  Tiếng Oromo (Tiếng Việt) 
 mapnall@gmail.com