Nationalflagge - Flagge Spaniens

Nationalflagge  >  Flagge Spaniens

Flagge Spaniens

Die Flagge Spaniens, im Sprachgebrauch auch „“ (sinngemäß: „die Rot-Goldgelbe“), wurde am 19. Dezember 1981 eingeführt.

Die Nationalflagge besteht aus drei waagrechten Streifen in den Farben rot-gelb-rot, wobei der mittlere gelbe Streifen doppelt so breit wie die beiden roten ist. Das spanische Wappen befindet sich vollständig im gelben Streifen. Auf der Rückseite wird das Wappen in der korrekten Darstellung spiegelverkehrt dargestellt, deswegen scheint es so, als ob das Wappen von der Vorderseite durchscheinen würde. Das Spruchband wird nicht gespiegelt, sodass es von beiden Seiten lesbar ist.

Die Flagge ohne das Wappen dient als vereinfachte Variante der Bürgerlichen und Handelsflagge. Sie wurde bereits am 29. August 1936 eingeführt. Ihre Ursprünge sind aber noch älter.

Während die Guardia Civil del Mar auf ihren Booten die Flagge mit dem Wappen führt, verwendet die Zollbehörde (Servicio de Vigilancia Aduanera) auf ihren Booten eine spanische Flagge mit zwei gekrönten „H“, die für das Ministerio de Hacienda stehen. Vor 1977 befand sich darauf das damalige spanische Wappen mit Adler.

Private Yachten führen eine spanische Flagge mit einer blauen Krone im Zentrum. Von ihr gibt es verschiedene Varianten.

Eine beliebte, inoffizielle Flagge, die vor allem von Sportfans verwendet wird, ist die spanische Flagge mit der Silhouette des Osborne-Stiers.

Die ersten Flaggen der Königreiche auf der iberischen Halbinsel waren Wappenbanner; Flaggen, welche die Wappen der Könige wiedergaben. Mit der Vereinigung der Reiche wurden auch die Wappen in ein einziges vereinigt. Das königliche Banner von 1492 zeigt die Wappen von Kastilien, León, Aragón und Granada.

Von 1506 bis 1785 zeigte die spanische Kriegsflagge mit Hinweis auf die Herkunft der herrschenden Dynastie das Kreuz von Burgund. Es verweist auf das Haus Habsburg, da der erste in Spanien regierende Habsburger, Philipp der Schöne, als Erbe seiner Mutter Maria von Burgund den Titel eines Herzogs von Burgund führte, und wurde in der Bourbonen-Zeit weiterverwendet. Sie war auch die vorherrschende Flagge in den spanischen Kolonien, als diese noch unter der unmittelbaren Herrschaft des Mutterlandes standen. Diese Flagge war allerdings keine Nationalflagge im heutigen Sinne, weil das Konzept Nation damals noch nicht existierte. Die Aufgabe, den Staat zu repräsentieren, trug nach wie vor das königliche Wappen, welches in Form einer Flagge auf rotem oder weißen Grund gezeigt wurde.

Um in Seeschlachten die Schiffe der Armada besser erkennen zu können, entschied Karl III., eine neue Marine- und Militärflagge einzuführen. Von mehreren ihm vorgelegten Entwürfen wählte er eine gelbe Flagge mit zwei horizontalen roten Streifen am oberen und unteren Rand aus (Proportionen 1:2:1) und erklärte sie am 28. Mai 1785 zur neuen Flagge. Diese Flagge war die direkte Vorläuferin der modernen spanischen Flagge. Als königliche Standarte trug sie das Wappen von Kastilien und León (Burg und Löwe). Die Handelsmarine verwendete ab dieser Zeit eine ähnliche Flagge, allerdings begannen die roten Streifen nicht am Flaggenrand, sondern waren von diesem durch gelbe Streifen getrennt. Die Farbreihenfolge war also gelb-rot-gelb-rot-gelb mit Proportionen 1:1:2:1:1, diese wurde bis 1927 benutzt.

Die Flagge der kurzlebigen Ersten Spanischen Republik entsprach der durch Karl III. eingeführten Flagge bis auf die Entfernung der Königskrone vom Wappen. In neueren Varianten der Flagge ist das Wappen ein viergeteilter Schild mit den Symbolen der früheren Königreiche Kastilien, León, Aragonien und Navarra (siehe Wappen Spaniens).
Nationalflagge 
Flagge Spaniens

Country - Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien, [], auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Staatsform ist eine parlamentarische Erbmonarchie. Spanien untergliedert sich in 17 autonome Gemeinschaften und zwei autonome Städte, Ceuta und Melilla. Die Hauptstadt und größte Metropole ist Madrid, weitere Ballungszentren sind Barcelona, Valencia, Sevilla, Bilbao, Zaragoza und Málaga.
Stadtviertel - Country  

  •  Marokko 
  •  Andorra 
  •  Frankreich 
  •  Gibraltar 
  •  Portugal 

Sprache

Flag of Spain (English)  Bandiera della Spagna (Italiano)  Vlag van Spanje (Nederlands)  Drapeau de l'Espagne (Français)  Flagge Spaniens (Deutsch)  Bandeira da Espanha (Português)  Флаг Испании (Русский)  Bandera de España (Español)  Flaga Hiszpanii (Polski)  西班牙国旗 (中文)  Spaniens flagga (Svenska)  Drapelul Spaniei (Română)  スペインの国旗 (日本語)  Прапор Іспанії (Українська)  Национално знаме на Испания (Български)  스페인의 국기 (한국어)  Espanjan lippu (Suomi)  Bendera Spanyol (Bahasa Indonesia)  Ispanijos vėliava (Lietuvių)  Spaniens flag (Dansk)  Španělská vlajka (Česky)  İspanya bayrağı (Türkçe)  Застава Шпаније (Српски / Srpski)  Hispaania lipp (Eesti)  Vlajka Španielska (Slovenčina)  Spanyolország zászlaja (Magyar)  Zastava Španjolske (Hrvatski)  ธงชาติสเปน (ไทย)  Spānijas karogs (Latviešu)  Σημαία της Ισπανίας (Ελληνικά)  Quốc kỳ Tây Ban Nha (Tiếng Việt) 
 mapnall@gmail.com