Nationalflagge - Flagge Boliviens

Nationalflagge  >  Flagge Boliviens

Flagge Boliviens

Die Flagge Boliviens in ihrer heutigen Form wurde erstmals 1851 eingeführt und wurde in ihrer Form als horizontale Trikolore durch die Flagge Kolumbiens beeinflusst. Seit 2009 ist die Flagge der indigenen Bevölkerung, die Wiphala, als Emblem der Nationalflagge gleichgestellt.

Die Nationalflagge besteht aus drei gleich großen, horizontalen Streifen: oben Rot, in der Mitte Gelb und unten Grün. Dabei steht Rot für die Tapferkeit der bolivianischen Soldaten, Gelb für den Reichtum an Mineralschätzen und Grün symbolisiert die Fruchtbarkeit des Landes.

Zufällig entsprechen diese Farben den Panafrikanischen Farben, die meist genau das gleiche symbolisieren. Ein historischer Zusammenhang besteht allerdings nicht, die Farben Boliviens sind älter.

In der Staatsflagge wird zusätzlich in der Mitte des gelben Streifens das Staatswappen Boliviens geführt, manchmal inklusive der blauen Scheibe im Hintergrund. In der Kriegsflagge zu Land wird das Staatswappen außerdem von einem Lorbeerkranz umrahmt. Die Kriegsflagge zur See ist Blau mit der Trikolore im Kanton. Entlang der Trikolore sind neun fünfzackige, gelbe Sterne aufgereiht. Sie stehen für die neun Departamentos des Landes. Ein zehnter, größerer Stern findet sich im unteren Flugteil. Dieser symbolisiert das Departamento Litoral, ein Gebiet, das Bolivien im Salpeterkrieg an Chile verlor, auf das Bolivien aber weiterhin Anspruch erhebt, da es sein einziger Zugang zum Meer war. Mangels Meereszugang finden sich Schiffe der Marine Boliviens nur auf dem Titicacasee und einigen größeren Flüssen des Landes.

Ghana verwendet für seine Nationalflagge die gleiche Trikolore mit einem zusätzlichen schwarzen Stern im Zentrum des gelben Streifens und mit einem anderen Seitenverhältnis.

Die erste Nationalflagge Boliviens wurde auf der verfassunggebenden Versammlung am 17. August 1825 festgelegt. Die Flagge bestand aus drei horizontalen Streifen, zwei grünen und einem strahlend roten Mittelstreifen mit halber Breite der Flagge. Im Zentrum der Flagge wurden fünf Ovale angebracht, die aus Lorbeer- und Olivenzweigen gebildet werden. Innerhalb von jedem Oval befand sich ein goldenfarbener Stern.

Vermutlich standen die fünf Ovale mit Sternen für die damaligen Provinzen Charcas, La Paz, Cochabamba, Santa Cruz und Antofagasta. Das Gesetz sah neben dieser „Bandera Mayor“ auch eine zweite Version der Flagge („Bandera Menor“) vor, die nur mit einem Oval ausgestattet war. Diese war für „nichtfeierliche“ Anlässe vorgesehen und man würde sie heute wohl als „Bürgerliche Flagge“ bezeichnen, während die aufwändigere 5-Stern-Version als „Staatsflagge“ gedacht war. Da offenbar keine zeitgenössischen Abbildungen dieser Flaggen existieren, ist man bei der Rekonstruktion auf die genannten Beschreibungen angewiesen.

Bereits am 25. Juli 1826 wurde jedoch ein neues Flaggendesign ausgewählt. Im damaligen Gesetz hieß es dazu, dass die neue Nationalflagge die gleiche wie vorher sein solle, jedoch die fünf gelben Sterne durch einen nach oben gesetzten gelben Streifen ersetzt werden. Im Zentrum der Flagge solle das neue Staatswappen innerhalb eines Lorbeer- und Olivenzweiges angebracht werden. Das genaue Aussehen und die Art der Darstellung des Wappens ist nicht bekannt. Vermutlich wurde jedoch das 1825 angenommene Wappen durch Ergänzung eines sechsten Sterns modifiziert. Ebenso gibt es über die Breite der Streifen keinen Konsens. Aufgrund bolivianischer Quellen zur Flaggengeschichte scheint die Flagge von 1826 jedoch bereits mit gleich breiten Streifen ausgestattet worden zu sein.

In den Jahren zwischen 1836 und 1839 war Bolivien ein Teil der vom bolivianischen Diktator Andrés Santa Cruz errichteten „Peruanisch-Bolivianischen Konföderation“. Diese bestand aus Bolivien und Peru, das in Nord und Süd geteilt wurde. Bolivien benutzte während dieser Periode weiterhin die 1826 festgelegte Nationalflagge. Es sei erwähnt, dass im Jahre 1838 noch eine besondere Konföderationsflagge geschaffen wurde, die aus einem roten Tuch bestand. Auf diesem befanden sich die Wappen der Mitgliedstaaten, die von einer Girlande aus Zweigen eingefasst wurden.

Am 31. Oktober 1851 kam es erneut zu einer Änderung. Dabei wurden die Positionen des gelben beziehungsweise roten Streifens miteinander ausgetauscht, so dass dabei die auch heute wieder gültige Nationalflagge Boliviens geschaffen wurde. Über eine angeblich in den Jahren 1854 und 1855 in Bolivien verwendete gänzlich grüne Flagge gibt es widersprüchliche Berichte. Vermutlich beruht diese Angabe auf einer Verwechslung mit einer im bolivianischen Departamento Beni benutzten rein grünen Flagge. Am 14. Juli 1888 wurde die heutige Trikolore nochmals offiziell bestätigt.
Nationalflagge 
Flagge Boliviens

Country - Bolivien

Bolivien ( [], benannt nach Simón Bolívar, auf Quechua Puliwya und Aymara Wuliwya, offiziell: Plurinationaler Staat Bolivien ) ist ein Binnenstaat in Südamerika, der im Westen an Peru und Chile, im Süden an Argentinien und Paraguay, im Osten und Norden an Brasilien grenzt.

Bolivien gilt als das ärmste Land Südamerikas; im Jahr 2016 belegte es Platz 118 von 188 Ländern im Index der menschlichen Entwicklung.
Stadtviertel - Country  

  •  Argentinien 
  •  Brasilien 
  •  Chile 
  •  Paraguay 
  •  Peru 

Sprache

Flag of Bolivia (English)  Bandiera della Bolivia (Italiano)  Vlag van Bolivia (Nederlands)  Drapeau de la Bolivie (Français)  Flagge Boliviens (Deutsch)  Bandeira da Bolívia (Português)  Флаг Боливии (Русский)  Bandera de Bolivia (Español)  Flaga Boliwii (Polski)  玻利维亚国旗 (中文)  Bolivias flagga (Svenska)  Drapelul Boliviei (Română)  ボリビアの国旗 (日本語)  Прапор Болівії (Українська)  Национално знаме на Боливия (Български)  볼리비아의 국기 (한국어)  Bolivian lippu (Suomi)  Bendera Bolivia (Bahasa Indonesia)  Bolivijos vėliava (Lietuvių)  Bolivias flag (Dansk)  Bolivijská vlajka (Česky)  Bolivya bayrağı (Türkçe)  Застава Боливије (Српски / Srpski)  Boliivia lipp (Eesti)  Vlajka Bolívie (Slovenčina)  Bolívia zászlaja (Magyar)  Zastava Bolivije (Hrvatski)  ธงชาติโบลิเวีย (ไทย)  Bolīvijas karogs (Latviešu)  Σημαία της Βολιβίας (Ελληνικά)  Quốc kỳ Bolivia (Tiếng Việt) 
 mapnall@gmail.com