Karte (Kartografie) - Flughafen Aden (Aden International Airport)

Flughafen Aden (Aden International Airport)
Der Flughafen Aden (ENS Aden International Airport) ist ein Flughafen von Aden im Jemen. Die Luftstreitkräfte des Jemen nutzten ihn parallel als Militärflugplatz. Er ist nach dem Flughafen Sanaa der zweitgrößte des Landes.

Der Flughafen entstand an der Stelle der früheren Royal Air Force Station Khormaksar, kurz RAF Khormaksar. Die Basis wurde 1917 eröffnet und existierte als RAF-Station bis 1967. Während des Zweiten Weltkrieges waren hier Bomberstaffeln und Catalina-Flugboote stationiert. Nach 1945 wurde die Militärbasis erweitert. In den 1950er und 1960er Jahren war RAF Khormaksar ein wichtiger Zwischenstopp für Flüge in den Fernen Osten.

Im Jahr 1958 wurde durch die britischen Kolonialbehörden der Notstand ausgerufen, nachdem jemenitische Kräfte das nahegelegene Jebel Jehaf besetzt hatten. Staffeln der RAF wurden zur Unterstützung der britischen Armee nach Aden verlegt. In den 1960er Jahren, während der Einsätze in der Gegend um Rhadfan erreichte die Basis ihren Höhepunkt an Flugbewegungen und wurde Zielscheibe von Terroristen. Im Jahr 1964 waren hier bis zu 48 Hawker Hunter stationiert. Es kamen auch einige Avro Shackleton der ''37. Squadron'' bei Nacht-Bombenangriffen zum Einsatz und Transportflieger brachten Nachschub zu den einsatznahen Feldflugplätzen bei Thumeir und Dhal.

Die im Vereinigten Königreich 1966 neu gewählte Labour-Regierung erklärte, bis 1968 alle Truppen abziehen zu wollen. Zum Ende der britischen Herrschaft über Aden organisierte die RAF daher 1967 eine Luftbrücke nach RAF Muharraq in Bahrain, wohin auch die restlichen Kampfflugzeuge verlegt wurden. Die Station wurde am 29. November 1967 geschlossen.

Später in den 1970er und 1980er Jahren nutzten ihn die Luftstreitkräfte der Sowjetunion.

 
 IATA Code ADE  ICAO Code OYAA  FAA Code
 Telefon  Fax  E-Mail
 Homepage Hyperlink  Facebook  Twitter
Karte (Kartografie) - Flughafen Aden (Aden International Airport)
Land (Geographie) - Jemen
Flagge des Jemen
Die Republik Jemen (amtlich Jemenitische Republik, ) ist ein Staat in Vorderasien, im Süden der Arabischen Halbinsel. Der Staat Jemen ist aufgrund des Bürgerkrieges und dessen andauernder politisch-gesellschaftlicher Verwerfungen heute als zusammengehöriges, souveränes Gebilde nicht mehr existent (Stand 2022).

Der Jemen grenzt im Norden an Saudi-Arabien, im Osten an Oman, im Süden an den Golf von Aden und das Arabische Meer, im Westen an das Rote Meer. Die Staaten Dschibuti und Eritrea liegen etwa 20 bzw. 30 Kilometer entfernt jenseits des Roten Meeres. Die Küstenlänge beträgt 2400 Kilometer; die Binnengrenzen sind 1746 Kilometer lang. Zum Jemen gehören auch die 3814 km² große Inselgruppe Sokotra sowie zahlreiche kleinere Inseln im Bab al-Mandab im Roten Meer und im Arabischen Meer.
Karte (Kartografie) - Jemenimage.jpg
image.jpg
1938x1569
freemapviewer.org
Karte (Kartografie) - Jemen1524px-Yemen_en_Wikiviajes.svg.png
1524px-Yemen_en_Wiki...
1524x995
freemapviewer.org
Karte (Kartografie) - JemenYemen_relief_location_map.jpg
Yemen_relief_locatio...
1693x1106
freemapviewer.org
Karte (Kartografie) - Jemen2000px-Yemen_regions_map.svg.png
2000px-Yemen_regions...
2000x1188
freemapviewer.org
Karte (Kartografie) - Jemenimage.jpg
image.jpg
1938x1569
freemapviewer.org
Währung / Sprache  
ISO Währung Symbol Signifikante Stellen
YER Jemen-Rial (Yemeni rial) ï·¼ 2
ISO Sprache
AR Arabische Sprache (Arabic language)
Stadtviertel - Land (Geographie)  
  •  Oman 
  •  Saudi-Arabien